Menu

Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Yen wird von verschärftem Handelskonflikt kaum profitieren

Kaum dass Donald Trump abermals den Ton in der Handelspolitik verschärft hat, ist er wieder in aller Munde: der japanische Yen. Er gilt als traditioneller „sicherer Hafen“ in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten, der dann zur Aufwertung neigt; letzteres allerdings wird dieses Mal nach unserer Einschätzung deutlich gedämpfter ausfallen, wenn überhaupt.

weiterlesen →

Sieg Labors bei Wahlen in Australien würde Immobilienpreisen einen Schock versetzen

Kurze Brexit-„Flextension“ macht Neuwahlen umso wahrscheinlicher

Noch ein Brüsseler Gipfel – und noch eine Verlängerung. Diese allerdings ist definitiv die letzte. Spätestens am 31. Oktober wird Großbritannien die EU verlassen, auf die ein oder andere Weise (abgesehen von einer einseitigen Rücknahme des Brexits). Die Verlängerung der Austrittsfrist selbst ist deutlich kürzer ausgefallen, als von Vielen erwartet, mit freundlicher Unterstützung seitens Frankreich. Was also ermöglicht diese Verlängerung nun? Neuwahlen? Ein zweites Referendum? Wir versuchen, diese und andere Fragen der Reihe nach zu beantworten.

weiterlesen →

11. April 2019, 15:28 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Auslandsschulden drohen zum Problem zu werden falls Weltwirtschaft weiter abkühlt

Da die Weltwirtschaft spürbar abkühlt, und einige Schwergewichte wie die Türkei, Deutschland, das Vereinigte Königreich oder gar die USA auf eine (milde) Rezession zusteuern könnten, erscheint es ratsam, einen genaueren Blick auf die aktuellen Stände der Auslandsverschuldung verschiedener Länder zu werfen, um mögliche Problemquellen möglichst frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen →