Menu

Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Noch mehr Informationen liefert übrigens das Archiv unseres monatlichen Infobriefs

Update “Brexit Real Time”

Der Wahltag ist da – wieder einmal. Der heutige Abend wird die Antwort auf die Schlüsselfrage der vergangenen Woche bringen, ob die Konservativen tatsächlich eine Mehrheit erringen können, mit allen Konsequenzen für Britannien und – vor allem – den Brexit. Aber wird eine Tory-Mehrheit den Brexit wirklich abhaken? Und was bedeutete eine Labour-Minderheitsregierung für den Austritt des Königreichs aus der EU? Das zeigt unser neuester Brexit-Flow-Chart, Ihr praktischer Wahltaghelfer was als nächstes vom langgezogenen Austritt Britanniens aus der Europäischen Union zu erwarten steht. Dies ist allerdings lediglich der nächste Schritt: Wir haben bewusst den darauf folgenden ausgelassen, bei dem eine Labour-Regierung womöglich schließlich doch ein zweites Referendum ansetzen könnte – denn darauf würde sich dann das nächste Update unserer „Brexit Real Time“-Serie konzentrieren.

weiterlesen →

12. Dezember 2019, 11:42 Uhr

Kategorien: Brexit, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Abenteuerliche Erwartungen zum Exit vom Brexit

27. November 2019, 11:55 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Was die Neuwahlen in UK bringen werden – vier Szenarien

Der Wahlkampf ist gestartet, und das Vereinigte Königreich wird am 12. Dezember an die Urnen gerufen. Was sind also die denkbaren Ergebnisse, und wie sehen deren Konsequenzen für den Brexit aus? Wir haben vier Szenarien ausgemacht sowie deren jeweiligen Folgen für die nächste Phase des Austritts Großbritanniens aus der EU analysiert. weiterlesen →

05. November 2019, 17:01 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, FDI, GBP, Märkte, Sterling, UK, Wechselkurse

Dänemarks Verbraucher nun ebenfalls von globaler Missstimmung erfasst

Für geraume Zeit haben die dänische Volkswirtschaft und besonders ihre Verbraucher der gedrückten Stimmung widerstehen können, die sukzessive die Weltwirtschaft befällt. Die Industrieproduktion ebenso wie die Einzelhandelsumsätze haben einstweilen dem Abschwung getrotzt, der in vielen anderen europäischen Ländern eingesetzt hat. Die deutschen Vebraucher waren dabei jüngst die nächsten, die nunmehr einige Zurückhaltung in ihrer bis dato bemerkenswerten Spendierlaune gezeigt haben; bisher sind lediglich die Niederländer so widerstandsfähig wie die Dänen gewesen.

weiterlesen →

23. Oktober 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Dänemark, Dienstleistungen & Handel, Europa, Exporte, Haushalte, Verbrauchervertrauen

Noch eine Brexit-Verschiebung und kein No-Deal – wirklich…?

Das Unterhaus hat gesprochen – und es hat der Regierung die Hände gebunden und damit Boris Johnson zu einem Premierminister „im Amt, aber nicht an der Macht“ werden lassen.

So stellt sich nach den vergangenen hektischen 48 Stunden in Westminster die Frage: Wohin steuern der Brexit und das Land nun? Hier sind drei Antworten auf die aus unserer Sicht drei entscheidenden Fragen:

weiterlesen →

05. September 2019, 15:16 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, Märkte, UK, Wechselkurse

No-Deal oder Exit vom Brexit – das ist jetzt die Frage

Nach unserer Analyse ist der Brexit-Prozess nun in eine binäre Alles-oder-Nichts-Situation gelaufen – ein geordneter Brexit ist dagegen definitiv vom Tisch.

Lesen Sie beim Makronom die Zusammenfassung unseres Geschäftsführers:

weiterlesen →

21. August 2019, 11:44 Uhr

Kategorien: Brexit, Commonwealth, Europa, Exporte, FDI, GBP, UK, Wechselkurse

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

Zum Zusammenhang von Zinsen und Inflation – ein Kommentar

Könnten Zinserhöhungen entgegen der landläufigen Annahme die Inflationsrate sogar steigen lassen? Ja, meinen nicht zuletzt Befürworter einer strafferen EZB-Geldpolitik. Unser Geschäftsführer allerdings hält das für eine abwegige Idee:

weiterlesen →

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit