Menu

Wir über uns

Risikoberatung für KMU

Überblicken Sie alle relevanten Risiken Ihres Auslandsgeschäfts?

Allzu viele Unternehmen verlassen sich auf die persönlichen Einschätzungen ihrer Mitarbeiter und Geschäftskontakte vor Ort als ausschließliches Frühwarnsystem für das Risiko ihrer Auslandsoperationen. Doch tatsächlich decken Sie damit nur die Hälfte der relevanten Information ab.

Die Erfahrung zeigt: Metarisiken, wie sie von den politischen und/oder makroökonomischen Entwicklungen einer ausländischen Volkswirtschaft ausgehen können, werden so kaum oder zu spät erfasst.

Sicher, Ihre Mitarbeiter und Kontakte im Ausland sind nah am operativen Geschehen und überblicken die Details Ihrer Branche. Doch sie sind zu nah am Bild, um den ganzen Inhalt erkennen zu können. Dafür bedarf es eines sachverständigen Blickes aus größerer Distanz zum ‚Gemälde‘ – und genau diesen bieten wir.

Politökonomische Risiken wie der Brexit, der weltweit ausbrechende Protektionismus oder eine drohende erneute Eurokrise über die Wirren der italienischen Politik sind mitnichten unüberschaubar – „ein Fall für die Glaskugel“, wie viele Unternehmerinnen und Unternehmer glauben. Ganz im Gegenteil können auch diese Risiken mit wissenschaftlichen Methoden tatsächlich meist frühzeitig identifiziert und antizipiert, und so vorbereitende Maßnahmen getroffen werden; genauso wie bei den operativen Risiken des Tagesgeschäfts auch. Und die Qualität unserer Prognosen bestätigt die überlegene Verlässlichkeit unserer analytischen Vorgehensweise.

Der Glaube, dass persönliche Vor-Ort-Expertise ausreicht, um makro- und politökonomische Risiken rechtzeitig erkennen zu können, ist deshalb ein gefährlicher Irrtum, der immer wieder zu Verschwendung und hohen Kosten führt. Wir stehen bereit, diese Risiken individuell und maßgeschneidert zu identifizieren und ihre Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu minimieren. Dabei erstellen wir zunächst ein spezifisches Gefährdungsprofil, um daraus die für Sie besonders relevanten Risikofaktoren abzuleiten und anschließend gemeinsam mit Ihnen geeignete Instrumente zu deren Abwehr zu ermitteln.

Das Erkennen und Kalkulieren von Risiken ist aber zugleich auch essentieller Teil jeder Unternehmensgründung; daher leisten wir auch in den Bereichen Existenzgründung und -sicherung Unterstützung, indem wir auf die Vorkenntnisse und Risikoprofile unserer KundInnen eingehen und die jeweils individuell beste Lösung herausarbeiten.

Und schließlich sind wir Ihr Ansprechpartner für Fachvorträge aller Art zu (polit-)ökonomischen Themen: Ob in Seminarform, als journalistisches Impulsreferat oder im Rahmen einer Podiumsdiskussion, wir liefern den professionellen Input, den Sie benötigen.

Wenn auch Sie unsere Methoden testen und entdecken wollen, wie wir Ihr Unternehmen unterstützen können, dann zögern Sie nicht, mit uns Kontakt für ein unverbindliches Beratungsgespräch aufzunehmen und prüfen Sie unsere Broschüre.

Übrigens: Wir sind beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle offiziell als Beratungsunternehmen akkreditiert und nehmen am Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ teil. Und auch auf der Beraterbörse der KfW-Bankengruppe sind wir gelistet. Damit sind unsere Dienstleistungen teilweise sogar förderfähig; Details erfahren Sie mit einem Klick auf die Linkschaltfläche, wenn Sie über das Titelbild der Broschüre fahren.

Bildrechte beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Unsere Kunden über uns

Wie wir bewertet werden

„Fundiert, klar, überzeugend und mitreißend hat Jakob Steffen den Teilnehmenden unserer Bildungsveranstaltung die wirtschaftlichen Auswirkungen des Brexit auf Europa und Großbritannien erläutert. Wir freuen uns auch in Zukunft seine Fachkompetenz in unseren Weiterbildungsseminaren einzusetzen.“

– Rebecca Demars, Leiterin der Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Freie MitarbeiterInnen gesucht!

Unser Team besteht zur Zeit aus wechselnden freien MitarbeiterInnen (je nach Auftrag) und Inhaber und Geschäftsführer Jakob Steffen.

Wir suchen weitere freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Disziplinen Volkswirtschaftslehre und Regional-/Politikwissenschaften. Studierende mit mindestens Bachelorabschluss in diesen Fachrichtungen sind ebenso willkommen. Bitte richten Sie ein kurzes Motivationsschreiben mit einfachem Lebenslauf formlos per Mail an office@j-s-research.org, wir melden uns bei Ihnen.