Menu

Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anleiherenditen werden weiter steigen und neues Finanzparadigma einläuten

Ja, wir waren etwas zu früh dran mit unserer Erwartung steigender Anleiherenditen, darunter vor allem jene von US-Staatsanleihen. Doch kommen nun zwei Elemente zusammen, die letztes Mal noch fehlten: Massive staatliche Ausgabenprogramme und (daher) die Rückkehr der Inflation. Die Renditen werden daher weiter steigen und somit eine grundlegende Verschiebung des Paradigmas einläuten, das stets seit der Finanzkrise die Kapitalmärkte beherrscht hat.

weiterlesen →

#Currencyflash: Bärenstarker Dollar, Sterling in den Startlöchern und der Euro im Orkus

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

Obskures Entstehen und Verschwinden von Kapitalverkehrskontrollen in China werden zum Eigentor

Chinesischer Drache

Wir haben bereits ausführlich darüber in unserem monatlichen Infobrief geschrieben (s. Ausgaben 06/17 und 10/17), und die Geschichte scheint sich fortzusetzen: Chinas Kapitalverkehrskontrollen werden in verwirrender Weise fortlaufend kreiert und teils parallel wieder abgeschafft, und lassen somit internationale Investoren im Unklaren über die zukünftigen Absichten des Reichs der Mitte in Bezug auf seine Finanzregulierung.

weiterlesen →

16. November 2017, 15:03 Uhr

Kategorien: Asien, BRICS, China, Emerging Markets, Liquidität, Märkte, Regulierung

Kenias neuer Zentralbankgouverneur greift in wackligem Bankensektor durch, während Nigeria im Chaos versinkt

Wechselkursrisiken nehmen noch zu

14. Oktober 2015, 17:08 Uhr

Kategorien: Außenhandel, Emerging Markets, Exporte, FDI, Liquidität, Wechselkurse

Warum Bargeld in Krisenzeiten sticht

17. August 2015, 13:18 Uhr

Kategorien: Bargeld, Geldpolitik, Liquidität

EZB beseitigt kurzfristig Grexit-Risiko – bis auf Weiteres…

17. Juli 2015, 13:11 Uhr

Kategorien: Euro, Geldpolitik, Griechenland, Liquidität

Parallelwährung in Griechenland vermutlich schon in den nächsten Tagen

05. Juli 2015, 22:40 Uhr

Kategorien: Bargeld, Euro, Europa, Griechenland, Liquidität

Wir verwenden Cookies zur Messung der Nutzung unseres Internetauftritts. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um uns die statistische Auswertung der Zugriffe auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden; weitere Informationen zu unserer Datenschutzpolitik erhalten Sie im Impressum.

Schließen