Menu

Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Anhaltende Disruption statt v-förmiger Erholung

Milwaukee ruft – und ein umstrittener Parteitag wirft seinen Schatten voraus

02. März 2020, 15:06 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Der Fluch der Führenden: Warum Joe Biden die Nominierung der Demokraten verfehlen wird

Es ist schon beinahe eine derart bewährte Regel amerikanischer Präsidentenwahlen, dass diese Erkenntnis kaum eine allzu große Überraschung sein sollte: Wir erwarten nicht, dass Joe Biden tatsächlich die Nominierung seiner Partei für die Hauptwahl im November erreichen wird.

weiterlesen →

03. Februar 2020, 16:35 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020, USA

Die Zinsen, der Euro und der Dollar – unsere Einschätzung für 2020

Es ist nahezu Konsens unter den meisten Analysten zu Beginn des Jahres: Dass auf Grund des Mangels einer substantiellen Umorientierung der Geldpolitik in den Ländern der G7 die Renditen gar nicht anders können als ihren Abwärtstrend fortzusetzen oder aber mindestens auf niedrigem Niveau zu verharren. Diese Einschätzung allerdings neigt dazu, einen essentiellen Faktor entweder außer Acht zu lassen oder aber als gegeben vorauszusetzen: die Staatsausgaben. Und es ist dieser Faktor, der uns das Gegenteil der Mehrheitsmeinung erwarten lässt.

weiterlesen →

Wahlen in US-Bundesstaaten schlechtes Omen for Donald Trump

Im Rückblick werden Politkommentatoren vielleicht später einmal sagen, dass dies der Moment war, indem Donald Trumps Aussichten auf Wiederwahl zu schwinden begannen.

weiterlesen →

07. November 2019, 17:30 Uhr

Kategorien: Präsidentenwahlen 2020

Donald Trumps nächster Schritt: Währungsintervention

Der US-Dollar hat trotz der jüngsten Zinssenkung der Federal Reserve kaum an Stärke eingebüßt – und weigert sich stur, den Wünschen Donald Trumps Folge zu leisten. In seinem Bestreben, das Außenhandelsdefizit der USA zu senken, hat der Präsident ein konsequentes Interesse daran, den Greenback zu schwächen. Und wir rechnen damit, dass er dafür auch vor dem letzten Mittel nicht zurückschrecken wird: der direkten Intervention des Schatzamtes auf den Devisenmärkten.

weiterlesen →

14. August 2019, 11:34 Uhr

Kategorien: Asien, China, Märkte, US-Dollar, USA, Wechselkurse, Zollstreit

USA-China-Deal kaum vor den US-Präsidentenwahlen

Es war bislang eine regelrechte Achterbahnfahrt: die Lage und Aussichten der US-China-Handelsgespräche. Unterkühlte Phasen bis hin zum Zusammenbruch der Verhandlungen und demonstratives Wohlwollen lösten sich wechselseitig ab. In diesen Wochen ist es nicht anders: Nach dem Neustart der Gespräche auf dem G20-Gipfel in Japan im Juni hat Donald Trump die Märkte nun wieder mit seiner Bemerkung nervös gemacht, er habe es mit dem Deal überhaupt nicht eilig. Wie wahrscheinlich ist also eine Einigung zwischen den beiden ökonomischen Supermächten, und wann, wenn überhaupt, könnte sie erfolgen?

weiterlesen →

19. Juli 2019, 11:18 Uhr

Kategorien: Asien, Außenhandel, BRICS, China, Exporte, USA, Wachstum, Zollstreit

Donald Trumps Handelskriege drohen Weltwirtschaft zu torpedieren

containers

Da Donald Trump nun erneut eine Eskalation des Handelsstreits mit China angedroht hat, bestätigt sich damit unsere Analyse und Warnung bereit vom Beginn des vergangenen Jahres vollends, während bei allzu vielen Kommentatoren und Investoren bisher gefährliche Gelassenheit vorherrschte:

weiterlesen →

Geschäftsklima für KMU in den USA trübt sich stark ein

Hilfreich wie sie auch gewesen sein mögen, haben die Steuersenkungen Donald Trumps zwischenzeitlich nicht nur an Wirkung verloren – sein simultaner Handelsstreit mit China ebenso wie seine Bereitschaft, die Bundesregierung so oft in einen „shut-down“ zu zwingen wie es nötig ist, um die Mittel für seinen Grenzwall gegen Mexiko zu bekommen, beginnen ebenfalls deutliche Spuren in der US-Wirtschaft zu hinterlassen.

weiterlesen →

12. Februar 2019, 13:04 Uhr

Kategorien: Exporte, Geschäftsklima, USA, Wachstum, Zollstreit

Motivation der Fed entscheidend für weitere Zinsentwicklung