Menu

Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Zum Zusammenhang von Zinsen und Inflation – ein Kommentar

Könnten Zinserhöhungen entgegen der landläufigen Annahme die Inflationsrate sogar steigen lassen? Ja, meinen nicht zuletzt Befürworter einer strafferen EZB-Geldpolitik. Unser Geschäftsführer allerdings hält das für eine abwegige Idee:

weiterlesen →

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

#ThinkVWL: Die aktuellen Erkenntnisse der Saldenmechanik

22. November 2015, 14:09 Uhr

Kategorien: Allgemein, Außenhandel, ThinkVWL, Verschuldung

Die volkswirtschaftliche Denkstunde: Die Geldmenge bestimmt (nicht!) die Inflation

27. September 2015, 15:07 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, Inflation/Deflation, ThinkVWL, Zinsen

Neu bei J.S. Research: Die volkswirtschaftliche Denkstunde zum Wochenende

21. September 2015, 12:05 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, ThinkVWL, Zinsen


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Zum Zusammenhang von Zinsen und Inflation – ein Kommentar

Könnten Zinserhöhungen entgegen der landläufigen Annahme die Inflationsrate sogar steigen lassen? Ja, meinen nicht zuletzt Befürworter einer strafferen EZB-Geldpolitik. Unser Geschäftsführer allerdings hält das für eine abwegige Idee:

weiterlesen →

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

#ThinkVWL: Die aktuellen Erkenntnisse der Saldenmechanik

22. November 2015, 14:09 Uhr

Kategorien: Allgemein, Außenhandel, ThinkVWL, Verschuldung

Die volkswirtschaftliche Denkstunde: Die Geldmenge bestimmt (nicht!) die Inflation

27. September 2015, 15:07 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, Inflation/Deflation, ThinkVWL, Zinsen

Neu bei J.S. Research: Die volkswirtschaftliche Denkstunde zum Wochenende

21. September 2015, 12:05 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, ThinkVWL, Zinsen


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Zum Zusammenhang von Zinsen und Inflation – ein Kommentar

Könnten Zinserhöhungen entgegen der landläufigen Annahme die Inflationsrate sogar steigen lassen? Ja, meinen nicht zuletzt Befürworter einer strafferen EZB-Geldpolitik. Unser Geschäftsführer allerdings hält das für eine abwegige Idee:

weiterlesen →

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

#ThinkVWL: Die aktuellen Erkenntnisse der Saldenmechanik

22. November 2015, 14:09 Uhr

Kategorien: Allgemein, Außenhandel, ThinkVWL, Verschuldung

Die volkswirtschaftliche Denkstunde: Die Geldmenge bestimmt (nicht!) die Inflation

27. September 2015, 15:07 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, Inflation/Deflation, ThinkVWL, Zinsen

Neu bei J.S. Research: Die volkswirtschaftliche Denkstunde zum Wochenende

21. September 2015, 12:05 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, ThinkVWL, Zinsen


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Zum Zusammenhang von Zinsen und Inflation – ein Kommentar

Könnten Zinserhöhungen entgegen der landläufigen Annahme die Inflationsrate sogar steigen lassen? Ja, meinen nicht zuletzt Befürworter einer strafferen EZB-Geldpolitik. Unser Geschäftsführer allerdings hält das für eine abwegige Idee:

weiterlesen →

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

#ThinkVWL: Die aktuellen Erkenntnisse der Saldenmechanik

22. November 2015, 14:09 Uhr

Kategorien: Allgemein, Außenhandel, ThinkVWL, Verschuldung

Die volkswirtschaftliche Denkstunde: Die Geldmenge bestimmt (nicht!) die Inflation

27. September 2015, 15:07 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, Inflation/Deflation, ThinkVWL, Zinsen

Neu bei J.S. Research: Die volkswirtschaftliche Denkstunde zum Wochenende

21. September 2015, 12:05 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, ThinkVWL, Zinsen


Konjunkturticker

Der Pulsschlag der Weltökonomie

Zum Zusammenhang von Zinsen und Inflation – ein Kommentar

Könnten Zinserhöhungen entgegen der landläufigen Annahme die Inflationsrate sogar steigen lassen? Ja, meinen nicht zuletzt Befürworter einer strafferen EZB-Geldpolitik. Unser Geschäftsführer allerdings hält das für eine abwegige Idee:

weiterlesen →

Irrtum der Sparschwemme wird Anleiherenditen nicht von weiterem Anstieg abhalten

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe hat nun doch die 3-Prozent-Marke erreicht, und Investoren ebenso wie Unternehmen und Regierungen fragen sich, ob sie noch weiter steigen wird. Argumente dafür und dagegen werden mit steigender Intensität ausgetauscht, während einige das Ende des jahrzehntelangen Bullenmarkts für Anleihen gekommen sehen. Das könnte in der Tat der Fall sein.

weiterlesen →

#ThinkVWL: Die aktuellen Erkenntnisse der Saldenmechanik

22. November 2015, 14:09 Uhr

Kategorien: Allgemein, Außenhandel, ThinkVWL, Verschuldung

Die volkswirtschaftliche Denkstunde: Die Geldmenge bestimmt (nicht!) die Inflation

27. September 2015, 15:07 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, Inflation/Deflation, ThinkVWL, Zinsen

Neu bei J.S. Research: Die volkswirtschaftliche Denkstunde zum Wochenende

21. September 2015, 12:05 Uhr

Kategorien: Geldpolitik, ThinkVWL, Zinsen

Wir verwenden Cookies zur Messung der Nutzung unseres Internetauftritts. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um uns die statistische Auswertung der Zugriffe auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden; weitere Informationen zu unserer Datenschutzpolitik erhalten Sie im Impressum.

Schließen