Menu

Singapur bestätigt unsere Erwartungen: BIP-Wachstum stärker als Prognose

26. November 2015, 12:10 Uhr

58

Wir haben seit dem Frühsommer Singapur als Stabilitätsanker in einer Region beschrieben, die durch die deutliche Wachstumsabbremsung in China in Verunsicherung gestürzt ist.

In dieser Erwartung sind wir nun bestätigt worden: Nach dem zu erwartenden, markanten „Wachstumsknick“ im 2. Quartal ist die Volkswirtschaft des Stadtstaats mit einer annualisierten Wachstumsrate von 1,9% im 3. Quartal nun deutlich schneller und deutlich kraftvoller wieder in den positiven Bereich zurückgekehrt als von der Mehrheit der Experten erwartet. Das Verarbeitende Gewerbe hat mit einer Rate von -4,6% zwar nach wie vor unter der chinesischen Nachfrageschwäche zu leiden; die Transport- und Handelswirtschaft dagegen wuchs mit über 5% weit überdurchschnittlich. Parallel dazu hat sich der Singapur-Dollar gegenüber US-Dollar und Euro – relativ zu den meisten Währungen Ostasiens – äußerst stabil entwickelt, und wir erwarten, dass sich dieses Muster in den kommenden Monaten fortsetzen wird.

Mehr noch als zuvor bleiben wir daher bei unserer Einschätzung, dass Singapur wie auch – mit leichten Abstrichen – Japan aktuell stabile Zufluchtshäfen angesichts ökonomischer Umwälzungen in China sind.

Wir verwenden Cookies zur Messung der Nutzung unseres Internetauftritts. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um uns die statistische Auswertung der Zugriffe auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden; weitere Informationen zu unserer Datenschutzpolitik erhalten Sie im Impressum.

Schließen