Menu

Spanische Industrieproduktion weiter mit kräftigem Wachstum trotz politischer Krise

07. Juni 2016, 12:42 Uhr


source: tradingeconomics.com

Spaniens Volkswirtschaft fährt einstweilen damit fort, die aktuelle politische Zwickmühle nach den ergebnislosen Wahlen vom vergangenen Dezember zu ignorieren: Die Industrieproduktion wuchs im April mit kräftigen 2,7% auf Jahresbasis und schlug damit die Erwartungen deutlich (allerdings nicht unsere: Seit vergangenem Jahr sind wir in Bezug auf Spanien äußerst optimistisch eingestellt, s. die übrigen Beiträge zum Thema hier im Konjunkturticker). Besonders stark, ja sogar massiv viel dabei das Produktionswachstum bei Ausrüstungsgütern mit vollen 11,2% aus, ebenfalls auf Jahresbasis. Zusammengenommen mit den jüngsten Einzelhandelszahlen (+4,1% auf Jahresbasis im April) und immer noch gesundem Wachstum bei den Bruttoinvestitionen (+0,75% real auf Quartalsbasis in Q1/16) rangiert die spanische Ökonomie damit nach wie vor unter den Lokomotiven der Eurozone. Doch gibt es einen Wermutstropfen: Alle ‚weichen‘ Stimmungsindikatoren, also Geschäfts- und Konsumklima gleichermaßen wie der Einkaufsmanagerindex des Verarbeitenden Gewerbes haben sich jüngst deutlich eingetrübt; nur der Einkaufsmanagerindex für Dienstleistungen hat sich auf gesundem Niveau stabilisiert.

Daher sollte keine Zweifel aufkommen: Sogar die bemerkenswert robuste iberische Volkswirtschaft wird das politische Patt nicht länger ignorieren können, wenn die Neuwahlen am 26. Juni wiederum zu keinem unmittelbar eindeutigen Ergebnis führen sollten – wofür wir das Risiko bei 30-45% veranschlagen.

Wir verwenden Cookies zur Messung der Nutzung unseres Internetauftritts. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um uns die statistische Auswertung der Zugriffe auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden; weitere Informationen zu unserer Datenschutzpolitik erhalten Sie im Impressum.

Schließen