Menu

Weitere Abschwächung des Industrie-PMI in UK keine Überraschung für unsere Kunden

04. April 2017, 12:04 Uhr

Just da die meisten Beobachter bzgl. des weiteren Falls des Einkaufsmanagerindex‘ für das Verarbeitende Gewerbe in UK auf dem falschen Fuß erwischt wurden, war das für die Nutzer unseres UKES keinerlei Überraschung. Dieser jüngste Abschwung war exakt so wie von unserem hauseigenen Indikator zum Zustand der britischen Ökonomie prognostiziert. Sicher, die starke Abwertung des Pfund Sterling ist bislang ein Segen für die britische Industrie gewesen – doch dieser Effekt beginnt sich langsam abzuschwächen. Stattdessen werden nun die Brexit-Verhandlungen und ihre Einzelheiten von zunehmender Bedeutung für das Verarbeitende Gewerbe sein, insbesondere für die gewichtige Automotive-Branche mit ihren empfindlichen Lieferketten. Die gewisse Ungewissheit über all die kommenden Monate hinweg wird schwer auf der Stimmung des produzierenden Gewerbes sowie seinen Investitions- und Einstellungsentscheidungen lasten, und der PMI nimmt das korrekt vorweg ebenso, wie das unser UKES bereits seit dem Jahreswechsel getan hat.

Seien Sie also nicht überrascht, wenn der PMI für das Dienstleistungsgewerbe morgen ein ebenso enttäuschendes Bild zeichnen wird.


source: tradingeconomics.com

Wir verwenden Cookies zur Messung der Nutzung unseres Internetauftritts. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um uns die statistische Auswertung der Zugriffe auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden; weitere Informationen zu unserer Datenschutzpolitik erhalten Sie im Impressum.

Schließen